Aktuelles

Du bist deine eigene Marke!
Unter diesem Motto starten wir Anfang Oktober mit unserem Bewerbungsmappencheck für und in der Agentur für Arbeit Vechta. Unser Jobcoach vor Ort wird Mario Suhr sein.

 

Bild: (c) Adobe Stock

Endlich startet die Ausbildung!

 

Heute ist ein perfekter Tag für einen perfekten Tag - das dachten wir uns im Blick auf Rojdas Ausbildungsstart. Aus diesem Grund überraschten wir sie mit einem gemeinsamen Frühstück im Café Grünstreifen, um den Augenblick gebührend zu feiern. Da sie bereits seit Februar eine Einstiegsqualifizierung bei uns absolviert und sich schon in dieser Zeit unentbehrlich gemacht hat, kam auch gleich die Frage: "Wie konntet ihr das alles eigentlich organisieren?" Tja, ein bisschen was schaffen wir halt auch noch alleine - aber schön, dass wir es nicht müssen!

Es war einmal - so sah der Start in die Sommerferien aus!

 

Wenn dir die Erinnerung an diese schöne warme Zeit ausgegangen sind, kannst du sie hier noch einmal kurz auffrischen!

 

Neues Seminar:
10 Arbeitgeber - 10 Wochen

Unser Gruppenseminar ist abgeschlossen! Von 17 Teilnehmenden haben bereits  zehn eine sozialversicherungspflichtige Anstellung begonnen - der Arbeitsmarkteintritt von weiteren Teilnehmenden in den nächsten Wochen ist sehr wahrscheinlich. Mit dieser Vermittlungsquote von 59% sind wir sehr zufrieden und freuen uns sehr darauf, dieses Seminar auch weiterhin anbieten zu können.

 

Was macht dieses Seminar so besonders?

Wir glauben daran, dass der stetige Praxiskontakt entscheidend für die Vermittlung in den Arbeitsmarkt ist. Jede Woche besuchen wir daher ein regionales Unternehmen, das aktuell nach Arbeitskräften sucht - in manchen Fällen geschieht die Zuordnung auch interessengeleitet zu mehreren Unternehmen parallel. Ist der erste Kontakt erfolgreich geschlossen, können die Teilnehmenden dort ein Probearbeiten vereinbaren und bei einer guten Passung in die Anstellung starten. Dadurch bietet das Seminar die Chance auf persönliche Eindrücke von Betrieben und Arbeitsumgebungen und damit die Gelegenheit zum Abbau von Vorurteilen gegenüber bestimmten Tätigkeitsfeldern und/oder Betrieben.

 

Vor- und Nachbereitend finden Unterrichtsstunden statt, in denen das Training beruflicher Kompetenzen und Selfmarketing im Vordergrund stehen, aber auch eine Aktivierung der individuellen Bewerbungsbemühungen spielen eine wichtige Rolle. Da wir in besonderem Maße auf eine individuelle Unterstützung setzen, erhält jeder Teilnehmende zudem pro Woche zwei Einzelstunden bei seinem Jobcoach, um die eigenen Ziele und Potentiale bestmöglich zu fördern.

Unser  Sommerfest 2018

fand dieses Jahr bei den Skitereassen Hooksiel statt.

 

Ein paar Mitarbeiter waren anderweitig unterwegs - aber unser Bürohund Ben war natürlich mit dabei. Unser Fazit: Ein Tag Ferien könnte nicht schöner sein!

 

 

Wir bilden aus!

Seit Ende 2017 sind wir bei der Oldenburgischen IHK als Ausbildungsunternehmen für das Berufsbild "Kaufleute im Büromanagement" registriert. Das alleine war für uns schon ein großer Schritt, denn von nun an denken wir nicht mehr von Jahr zu Jahr sondern glauben fest daran, dass wir für mindestens drei Jahre einem Jugendlichen die Möglichkeit geben, beruflich erste Schritte zu gehen.

 

Du wurdest auch schon beim Eintritt in unsere Zentrale angelächelt?

Dann hast du bereits unsere zukünftige Auszubildende Rojda kennen gerlernt! Sie ist seit Februar  im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung Teil unseres Teams und startet im August mit der Ausbildung. Ihren Arbeitsplatz bei uns am Empfang füllt sie mit viel Freude, Tatendrang und stetig wachsender Handlungskompetenz!

 

Unsere Zentrale ist umgezogen!

 

Wie schön, immer mehr Platz zu brauchen. Den haben wir jetzt! Und zwar in der

Maria - von - Jever Str. 3a,

26125 Oldenburg.

Deinen Karriereeinstieg als Informatiker oder Ingenieur richtig planen

 

AußerGewöhnlich durfte zu diesem Thema einen Expertenbeitrag für das Magazin HIGH:TECH Campus beisteuern. Interessiert? Hier geht´s lang!

Alle Träume können wahr werden - wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“

(Walt Disney)

 

AußerGewöhnlich wurde genau heute (3.11.2017) elf Monate alt. Und es ist einfach erstaunlich zu sehen, was bisher passiert ist. In meiner Vorbereitungsphase ging ich davon aus, dass ich in der Mitte des ersten Geschäftsjahres einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin auf 450€ Basis einstellen würde – "Papierkram" ist in anderen Händen besser aufgehoben. Elf Monate später habe ich ein großartiges Mitarbeiterteam bestehend aus einem bunten Mix von Festangestellten über Werkstudenten bis hin zu einem multiprofessionellen Team aus Honorarkräften.

 

Ich stehe da und staune. AußerGewöhnlich hat sich darauf spezialisiert, Menschen dabei zu unterstützen, den nächsten passenden beruflichen Schritt zu gehen. Und das tun wir. In Einzelcoachings, an allgemeinbildenden Schulen niedersachsenweit und auch für Unternehmen, die den „richtigen“ Angestellten suchen. Wir haben in den letzten Monaten erleben dürfen, wie unsere Werte Wirklichkeit werden: Stärken aktivieren – Begeisterung wecken – Herausforderungen meistern – Leben gestalten. Wir freuen uns über die vielen Teilnehmenden, die durch die Coachings neue Jobs gefunden haben oder die Schüler, die durch die Aktionen an den Schulen eine Perspektive für den Eintritt in die Arbeitswelt entwickeln konnten.

 

Aber eigentlich geht es ja um Walt Disney.Alle Träume können wahr werden - wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“ Ich halte dieses Zitat für wahr. Denn oft ist der Mut loszugehen der entscheidende Unterschied, der über Erfolg oder Stagnation entscheidet. Und ist man erst mal losgegangen, sollte man sich für seinen Mut auch belohnen. Aus diesem Grund haben wir in den Herbstferien unseren ersten Betriebsausflug gemacht. AußerGewöhnlich, der Name verlangt von uns allen immer das Maximale. Darum sind wir auch nicht irgendwo hin gegangen, sondern nach Disneyland Paris. Für eine Mitarbeiterin das erste Mal, dass sie weiter als in die Niederlande gefahren ist. Da wir frühzeitig gebucht hatten, konnte leider nicht das ganze Team mit. Trotzdem hatten wir (natürlich) jede Menge Spaß und haben uns vom dem Geiste Disneys weiter inspirieren lassen, um mit viel Schwung auch in Zukunft Menschen dabei zu untersützten, groß zu träumen. Denn "Wenn du etwas träumen kannst, dann kannst du es auch tun" (Walt Disney).  

AußerGewöhnlicher Betriebsausflug 2017

"Es macht Spaß, das Unmögliche zu tun." (Walt Disney)
 

Endlich sind die Sommerferien vorbei!

 

Auch wenn wir als Team die Atempause der Sommerferien gut gebrauchen konnten, freuen wir uns darüber, dass die Sommerferien nun wieder vorbei sind! Schon in der 2. Schulwoche starteten wir in viele neue spannende Aktionen zur Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen in ganz Niedersachsen!

Wir sind größer geworden!

Wer schon einmal bei uns war, weiß, wie eng es in den letzten Monaten geworden ist. Daher freuen wir uns unglaublich über unser neues Büro, das wir seit dem 1.8. nutzen. Das Besondere: Wir haben nun auch Arbeitsplätze, an denen Teilnehmende außerhalb des eigentlichen Coachings an ihren Bewerbungen und Recherchen arbeiten können - immer in Rufweite eines Coaches!

Neues aus der Presse

(Praktische Berufsweltorientierung an der Realschule Damme)

Quelle: Oldenburgische Volkszeitung, 13, Juni 2017

Hier finden Sie uns:

AußerGewöhnlich

Maria - von - Jever Str. 3a,

26125 Oldenburg.

So erreichen Sie uns per Telefon:

0441 / 92050510

 

Lieber schriftlich?

Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AußerGewöhnlich